Kochen

Koreanische Gurken für den Winter: ein klassisches Rezept mit Karotten, Knoblauch und Paprika, mit Senf in Pulverform und Getreide, mit Tomaten und Paprika, gerieben, mit gemischtem Gemüse - das köstlichste Rezept

Aus Gurken kann man eine tolle Salat- oder Gemüsemischung kochen. Aus dem Artikel lernen Sie, wie man kocht.

Koreanische Gurken eignen sich hervorragend für einen Wintersnack. Es stellt sich heraus, dass eine solche Konservierung geschmacklich ungewöhnlich ist und sich durch die Anwesenheit vieler verschiedener Gewürze und Gewürze auszeichnet.

Nach Belieben können koreanische Gurken mit anderem Gemüse für den Winter geerntet werden, so dass der Geschmack des Spins im Sommer noch intensiver wird.

Koreanische Gurken für den Winter: ein klassisches Rezept mit Karotten

Um einen solchen Wintersnack zuzubereiten, benötigen Sie die günstigsten Produkte, die je nach Jahreszeit bei jeder Hausfrau erhältlich sind. Trotz der einfachen Zubereitung ist die Vorspeise sehr lecker und ungewöhnlich.

  • Gurken - 1,8 kg
  • Karotten - 5 mittelgroße Stk.
  • Knoblauch - 1,5 Köpfe
  • Zucker - 130 g
  • Salz - 65 g
  • Apfelessig - 240 ml
  • Olivenöl - 5 EL. l
  • Schwarzer Pfeffer, gemahlener roter Koriander, Bockshornklee, Majoran, Basilikum.
Salat
  • Zuerst müssen Sie die Hauptzutat der Spin-Gurken vorbereiten. Es ist ratsam, mittelgroßes und nicht überreifes Gemüse für die Zubereitung der Konservierung zu verwenden, da in letzterem die Samen zu groß und hart sind und entfernt werden müssen. Also das Gemüse waschen, die Schale entfernen und in Kreise schneiden.
  • Möhren müssen süß und saftig sein, trockenes Gemüse verleiht der Vorspeise nicht den gewünschten Geschmack. Die Möhren schälen und waschen, auf einer speziellen koreanischen Möhrenreibe oder auf einer normalen Grobreibe reiben.
  • Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.
  • Legen Sie das gesamte Gemüse in ein großes Becken und würzen Sie es mit den angegebenen Gewürzen und Gewürzen. Geben Sie auch alle anderen Zutaten in den Behälter und mischen Sie die Gemüsemischung gründlich.
  • Eingelegtes Gemüse wird etwa 6 Stunden sein. Nach ein paar Stunden erscheint der Saft im Behälter, in dem sie eingelegt werden.
  • Glasbehälter müssen sterilisiert werden. Für solche Wintersnacks empfiehlt es sich, kleine Gläser zu verwenden.
  • Verteilen Sie die Gemüsemischung auf einem sterilisierten Behälter, und vergessen Sie nicht, den hervorgehobenen Saft in das Gefäß zu füllen.
  • Verschließen Sie die Dosen und lagern Sie sie dauerhaft.

Koreanische Artgurken mit Knoblauch und Peperoni für den Winter

Um diese Vorspeise zuzubereiten, brauchen Sie keine Karotten und kein anderes Gemüse außer Gurken, Chilischoten und Knoblauch. Die daraus resultierenden Gurken sind recht scharf mit einem reichen Geschmack.

  • Gurken - 2,2 kg
  • Knoblauch - 2,5 Köpfe
  • Chili-Pfeffer
  • Zucker - 220 g
  • Salz - 65 g
  • Pflanzenöl - 200 ml
  • Apfelessig - 300 ml
  • Oregano, Majoran, getrocknete Petersilie, Paprika
Bereit für den Winter
  • Gurken müssen nicht groß und jung wählen. Das Gemüse waschen, in 4 Teile schneiden und die Enden abschneiden.
  • Das Gemüse in eine Schüssel geben und einige Stunden mit Wasser füllen.
  • Knoblauch schälen und hacken.
  • Gehackte Paprika fein hacken. Verwenden Sie die für Sie akzeptable Menge Pfeffer, damit der Snack mäßig scharf wird. Es ist ratsam, mit Handschuhen mit diesem Produkt zu arbeiten, da sein Saft die Haut verbrennen kann.
  • Lassen Sie das Wasser aus den Gurken ab, gießen Sie Öl und Essig in den Behälter, fügen Sie alle anderen Zutaten hinzu und mischen Sie den Inhalt des Beckens gründlich durch.
  • Sie müssen das Gemüse 6 Stunden lang marinieren und nicht vergessen, es regelmäßig umzurühren.
  • Sterilisieren Sie die Glasbehälter und schicken Sie die Gemüsemischung hinein.
  • Als nächstes legen Sie alle Dosen mit dem Snack in ein breites Becken und gießen Wasser hinein. Es sollte so viel sein, dass es fast bis zum Rand der Dosen reicht.
  • Wir sterilisieren die Dosen auf diese Weise für 10 Minuten und schließen sie dann wieder.
  • Nachdem die Gläser vollständig abgekühlt sind, ordnen Sie sie für die dauerhafte Lagerung neu an.

Koreanische Gurken mit Senfpulver und Körnern für den Winter

Senf verleiht der Konservierung einen besonderen Geschmack, weshalb er so oft verschiedenen Wintersnacks zugesetzt wird. Koreanische Gurken waren keine Ausnahme, viele Hostessen verwenden dieses Rezept gerne, um eine köstliche Variante zuzubereiten.

  • Gurken - 2,5 kg
  • Knoblauch - 10 Nelken
  • Senfpulver - 15 g
  • Senf "Dijon" - 10 g
  • Zucker - 125 g
  • Salz - 65 g
  • Raffiniertes Öl - 220 ml
  • Apfelessig - 370 ml
  • Schwarzer, weißer gemahlener Pfeffer, Paprika, getrockneter Dill, Koriander
Gurken
  • Wir werden Gurken mit Senf einlegen, ohne sie zu hacken, daher wird empfohlen, das kleinste und gleichmäßigste Gemüse zu wählen. Waschen Sie das Gemüse mehrmals unter fließendem Wasser.
  • Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.
  • Gießen Sie Öl und Essig in einen Behälter mit Gurken, mischen Sie die Produkte. Fügen Sie alle anderen Zutaten hinzu und mischen Sie den Inhalt des Beckens erneut.
  • Sie müssen das Gemüse 6 Stunden lang marinieren, ohne zu vergessen, sie zu mischen.
  • Glasbehälter sterilisieren.
  • Legen Sie Gurken mit der daraus resultierenden Marinade an die Ufer.
  • Als nächstes ordnen Sie alle Gläser sorgfältig in einem großen, breiten Becken an, füllen Sie es mit Wasser und sterilisieren Sie den Behälter nach dem Kochen für etwa 15 Minuten. Das Ignorieren der Doppelsterilisation mit diesem Rezept ist nicht ratsam.
  • Verschließen Sie den Behälter mit Deckeln und lassen Sie ihn einen Tag lang bei Raumtemperatur stehen.
  • Nach dem Umzug an einen dauerhaften Lagerort, vorzugsweise in der Kälte.

Koreanische Gurken mit Tomaten und Paprika für den Winter

Gurken in einer Marinade aus saftigen Tomaten und Paprika sind etwas Ungewöhnliches und sehr Leckeres. Jede Hausfrau muss versuchen, einen solchen Spin zuzubereiten, denn am Ende erhalten wir ein eigenständiges Gericht, dessen Marinade leicht zum Kochen von Borscht, Tomatensuppen, Kartoffeln und anderen Gerichten verwendet werden kann.

  • Gurken - 2,5 kg
  • Tomaten - 1,5 kg
  • Paprika - 4 Stück
  • Knoblauch - 10 Nelken
  • Weiße Zwiebel - 3-tlg.
  • Zucker - 180 g
  • Salz - 65 g
  • Raffiniertes Pflanzenöl - 200 ml
  • Apfelessig - 360 ml
  • Koreanisches Karottengewürz
Salat
  • Gurken müssen gewaschen und in Kreise geschnitten werden. Wenn das Gemüse sehr groß ist, schneiden Sie die Kreise in zwei Teile.
  • Tomaten waschen und in Scheiben schneiden.
  • Den Pfeffer waschen und alle für Lebensmittel ungeeigneten Teile daraus entfernen, in Stücke schneiden.
  • Knoblauch schälen.
  • Die Zwiebel von der Schale schälen.
  • Mit einem Mixer Tomaten, Paprika, Knoblauch und Zwiebeln in einem matschigen Zustand zerkleinern. In die resultierende Mischung Öl hinzufügen, alle Gewürze und Salz mit Zucker mischen.
  • Glasbehälter sterilisieren.
  • Gurken und Gemüsedressing in ein großes Becken geben und 5-7 Minuten kochen lassen. nach dem Kochen. Zu diesem Zeitpunkt Essig in die Schüssel geben.
  • In jeden Behälter Gurken mit Dressing geben.
  • Verschließen Sie die Behälter mit Deckeln und lassen Sie sie abkühlen.
  • Am nächsten Tag an einen dauerhaften Speicherort senden.

Koreanische geriebene Gurken: ein Wintersnack

Dieses Rezept ist ideal zum Kochen von Gurken, die nicht sehr schön sind, nicht die richtige Form haben usw. Entsprechend dem Rezept wird das Gemüse mit einer normalen Reibe gemahlen. Trotz der ungewöhnlichen Mahlweise leidet der Geschmack des fertigen Spins nicht darunter.

  • Gurken - 1,4 kg
  • Karotte - 580 g
  • Knoblauch - 10 Nelken
  • Olivenöl - 140 ml
  • Zucker - 80 g
  • Salz - 40 g
  • Apfelessig - 140 ml
  • Koriander, Paprika, Majoran, Bockshornklee, Basilikum, rosa gemahlener Pfeffer
Geriebene Gurken
  • Die Gurken waschen und 2,5 Stunden einweichen. Anschließend koreanische Grob- oder Karottenreibe schälen und raspeln.
  • Möhren schälen, waschen und wie Gurken reiben.
  • Knoblauch schälen und hacken.
  • In einem großen Becken das gesamte Gemüse mischen und alle anderen Zutaten hinzufügen, 6 Stunden einwirken lassen. Gurke. Während dieser Zeit den Beckeninhalt mindestens dreimal mischen.
  • Sterilisieren Sie die Glasbehälter und legen Sie das eingelegte Gemüse darauf. Marinade auch an Banken senden.
  • Stellen Sie den Behälter vorsichtig in ein großes Becken, gießen Sie Wasser hinein und kochen Sie ihn. Sterilisieren Sie die Dosen auf diese Weise 10 Minuten lang mit einem Strudel.
  • Verschließen Sie die Gläser mit Deckel und lassen Sie sie einen Tag lang bei Raumtemperatur stehen.
  • Bewahren Sie die Wendungen am nächsten Tag an einem festen Ort auf.

Koreanische Artgurken mit Mischgemüse für den Winter

Nach diesem Rezept bereiten wir einen richtigen Gemüsemix zu. Die Hauptzutat sind natürlich Gurken, und als zusätzliche Zutat können Sie Gemüse nach Ihrem Geschmack auswählen.

  • Gurken - 5 mittelgroße Stk.
  • Aubergine - 100 g
  • Paprika - 80 g
  • Weiße Zwiebel - 55 g
  • Karotte - 55 g
  • Knoblauch - Kopf
  • Essig - 4,5 EL. l
  • Zucker - 55 g
  • Salz - 35 g
  • Olivenöl - 50 ml
  • Koreanisches Karottengewürz
Gemüsemischung
  • Die Gurken 1,5 Stunden waschen und einweichen. Nach in Kreise schneiden
  • Die Auberginen waschen, in Kreise schneiden und 15 Minuten in Salzwasser einweichen. Nach dem Kochen bis zur Hälfte gekocht
  • Samen schälen, in irgendeiner Weise mahlen
  • Zwiebelringe, Halbringe schälen und hacken
  • Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden
  • Karotten schälen, waschen und mit einer Reibe hacken
  • Legen Sie das gesamte Gemüse in ein großes Becken. Fügen Sie alle anderen Zutaten hinzu, mischen Sie. Stellen Sie das Gewürz nach Ihren Wünschen ein
  • Lassen Sie das sortierte Gemüse für 4 Stunden., Mischen Sie den Inhalt des Beckens jede Stunde.
  • Sterilisieren Sie die Gläser, legen Sie das Gemüse darauf und gießen Sie etwas Marinade ein
  • Stellen Sie die Gläser anschließend in einen großen Behälter mit Wasser und sterilisieren Sie den Behälter 10 Minuten lang in kochendem Wasser.
  • Deckel schließen, einen Tag bei Raumtemperatur stehen lassen
  • Am nächsten Tag in die Kälte schicken

Koreanische Gurken sind ein ausgezeichneter Wintersnack, der als Gericht oder als Beilage serviert werden kann. Servieren Sie diese Konservierung mit Reis, Salzkartoffeln und Fleisch.

Loading...